Menu Close

Über mich

Anne Poger

Es gab Zeiten in meinem Leben, da habe ich Stille um mich herum nicht ausgehalten. Wenn ich zu Hause war, habe ich als erstes den Fernseher eingeschaltet, nicht weil ich hinschauen wollte, sondern nur damit Geräusche da sind. Sogar zum Einschlafen habe ich mich mit Hörbüchern berieseln lassen.

In der Stille muss ich es mit mir selber aushalten. Wenn es damals still um mich war, ratterte in meinem Kopf ein riesiges immer schneller werdendes Gedankenkarussell. Und genau das wollte ich mit der Ablenkung verhindern. Ich habe mich selber nicht ausgehalten. Ich habe funktioniert. Ich habe mit angezogener Handbremse gelebt und gewartet, dass irgendjemand meinem Leben eine Wendung gibt.

Durch die Selbsterfahrung im Hoffman Seminar kam ich endlich wieder mit meinen Gefühlen in Kontakt. Ich habe nicht mehr nur funktioniert sondern wieder gelebt. Die Erkenntnis, dass viele meiner heutigen Verhaltensweisen in der Kindheit entstandene Muster sind, hat mir die Augen geöffnet. Denn alles, was ich lernen kann, kann ich auch wieder verlernen.

Mein Leben nahm die entscheidende Wende mit den Reiki Seminaren und der einjährigen Ausbildung zur Reiki- und Meditationslehrerin nach dem Dalmanuta Prinzip bei Peter Michael Diekmann. Jeder Mensch hat in sich eine nie verlöschende Flamme: seine Begeisterung, seine Kreativität, seine Potentiale. Ich möchte Menschen begleiten mit sich selber in Kontakt zu kommen und ihr inneres Licht wieder zum Leuchten zu bringen. Dafür biete ich regelmäßige Meditationsabende an, die meine Teilnehmer anregen den eigenen inneren Bildern und Gefühlen zu begegnen. Ich arbeite verantwortungsvoll, bodenständig und auf Augenhöhe nach den Leitsätzen des Dalmanuta Prinzips.

Ich meine es ernst mit meiner Arbeit und meinen Teilnehmern und freue mich über jeden, der es ernst mit sich selber meint.